≡ Menu

Die besten Laptops für digitale Nomaden – Kaufberatung, Test, Empfehlungen und Vergleich 2021

Ist dein aktueller Laptop gut für das Leben als digitaler Nomade geeignet? Wenn du dir nicht sicher bist, ob du einen neuen Laptop kaufen solltest, ist dieser Beitrag für dich. Als ich 2012 zum ersten Mal Deutschland verließ, hatte ich meinen Laptop garnicht nicht dabei. Schließlich wollte ich reisen, und das Letzte, was ich tun wollte, war, einen schweren Laptop mitzuschleppen. Als diese Reise immer länger wurde, begann ich mich zu fragen, wie ich auf Reisen Geld verdienen könnte.

Zunächst habe ich auf unterschiedlichen Farmen in Australien gearbeitet. Dies war relativ gut bezahlt, jedoch auch sehr harte Arbeit. Während meiner Reisen in Australien und Neuseeland habe ich dann zum ersten Mal Leute kennengelernt, die online arbeiten und dadurch dauerhaft reisen können. Dies klang für mich wie ein Traum und ich wollte dies ebenfalls möglich machen.

Nach einiger Recherche und dem Lesen von Büchern wie “Die 4 Stunden Woche” habe ich dann beschlossen, mit dem Bloggen für eigens erstellte Nischenseiten zu beginnen, und dafür brauchte ich einen neuen Laptop.

Bester Laptop für digitale nomaden

Bester Laptop für digitale Nomaden

Da ich ein knappes Budget hatte, bestellte ich einen billigen online. Es war ein sehr langsamer und schwerer Laptop…

Schnell wurde mir klar, dass es kein guter Laptop für digitale Nomaden war. Ich brauchte einen leichten Laptop, einen schnellen und einen leistungsstarken. Ein paar Jahre später beschloss ich, dass es an der Zeit war, ein kleines, tragbares, leichtes und leistungsfähiges Notebook zu kaufen, das nomadenfreundlich sein sollte.

Bevor wir anfangen, erzähle ich dir alles über meinen aktuellen Laptop. Dann werde ich die besten Laptops für digitale Nomaden nach Kategorien aufteilen, damit du entscheiden kannst, was für dich am wichtigsten ist.

Bester Laptop generell: MacBook Pro

Vorteile im Überblick:

  • sehr gutes und großes Trackpad
  • guter Bildschirm (hohe Helligkeit, natürliche Farbwiedergabe)
  • deutlich verbesserte Tastatur
  • leise Arbeitsweise
  • Lautsprecher
  • Mikrofon
  • schneller SSD-Speicher
  • Verarbeitungsqualität
  • verbesserter Prozessor

Nachteile:

  • keine Version mit Touchscreen erhältlich
  • Webcam
  • Gaming nur eingeschränkt möglich
  • nachträgliches Aufrüsten nicht möglich
  • vergleichar große Displayränder

Aktuell arbeite ich persönlich mit einem MacBook Pro. Dieser Laptop ist die leistungsstärkste Wahl, wenn es um einen Apple-Laptop geht, und kommt mit einem ultrastarken Prozessor, Unmengen an RAM und einem außergewöhnlich guten Trackpad.

Nachdem mein Macbook Air den Geist aufgegeben hat, bin ich auf ein Pro umgestiegen und könnte nicht glücklicher mit dieser Entscheidung sein. Obwohl es etwas schwerer ist als das Vorgängermodell, ist es immer noch ausreichend dünn, sodass es leicht im Rucksack zu verstauen ist.

Ein weiteres Plus ist, dass das Macbook Pro für allem mit den neuen Chips eine sehr lange Akkulaufzeit besitzt. Es ist kein Problem, den ganzen Tag draußen zu arbeiten, ohne nach einer Steckdose suchen zu müssen.

Aber selbst wenn Sie viele Programme gleichzeitig laufen lassen müssen, kann das Pro dies problemlos bewältigen, im Gegensatz zu anderen Laptops, die überhitzen und sich abschalten. Dabei wird es kaum langsamer.

Wer auf Reisen ein leistungsfähiges Gerät benötigt, das auch Dinge wie Videoschnitt in 4k und Fotobearbeitung problemlos bewälten kann, trifft mit dem MacBook Pro die optimale Wahl.

AngebotBestseller Nr. 1
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
  • Von Apple designter M1 Chip für einen gigantischen Leistungssprung bei CPU und GPU und maschinellem Lernen
  • Erledige mehr mit bis zu 20 Std. Batterielaufzeit, der längsten, die es je bei einem Mac gab
AngebotBestseller Nr. 2
2019 Apple MacBook Pro (16", 16GB RAM, 512GB Speicherplatz) - Space Grau
  • 6‑Core Intel Core i7 Prozessor der 9. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie
Bestseller Nr. 3
2020 Apple MacBook Pro (13", Intel i5 Chip, 16 GB RAM, 512 GB SSD Lager, Magic Keyboard, Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse) - Space Grau
  • Quad-Core Intel Core i5 Prozessor der 10. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bester Laptop, um leicht zu reisen: MacBook Air

Wenn du schon öfter in Coworking Spaces für digitale Nomaden gearbeitet hast, wirst du wahrscheinlich nicht überrascht sein, dass das Macbook Air zu den besten und beliebtesten Reiselaptops gehört. Gefühlt arbeitet dort jeder Zweite an so einem Gerät.

Das MacBook Air ist außergewöhnlich leicht, hat eine tolle Verarbeitung und gleichzeiting eine ausreichende Leistung für die meisten Aufgaben. Der Laptop lässt sich hervorragend transportieren, was ein großes Plus für das Arbeiten unterwegs ist und kaum die Reisetasche beschwert.

In puncto Funktionalität sind die Macbooks bekannt für ihre leistungsstarken Prozessoren, die tollen Displays und die vielen Speichermöglichkeiten, die beim Online-Arbeiten sehr hilfreich sind.

Das neue Macbook Air bietet satte 18 Stunden Akkulaufzeit (ein wichtiges Verkaufsargument für jeden digitalen Nomaden), eine HD-Kamera für Videotelefonate, Touch ID und das von Apple entwickelte Magic Keyboard mit Force Touch Trackpad für präzise, individuelle Steuerung.

AngebotBestseller Nr. 1
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
  • Von Apple designter M1 Chip für einen gigantischen Leistungssprung bei CPU und GPU und maschinellem Lernen
  • Mach mehr als je zuvor mit bis zu 18 Std. Batterielaufzeit
Bestseller Nr. 2
Apple MacBook Air (M1, 2020) CZ125-0100 SpaceGrau M1 Chip mit 8-Core CPU, 16GB RAM, 512GB SSD, macOS - 2020
  • Apple MacBook Air (M1, 2020) CZ125-0100 SpaceGrau M1 Chip mit 8-Core CPU, 16GB RAM, 512GB SSD, macOS - 2020

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bester Windows Laptop für digitale Nomaden: Matebook Pro

Huawei ist vielleicht nicht so bekannt für seine Laptops wie die anderen Tech-Giganten in der Branche, aber das Matebook Pro ist wirklich ein besonderer Laptop.

Aktuell nutze ich dieses Modell als Zweitlaptop für den Fall, dass ich ein Programm benötige, dass besser auf Windoews läuft oder es Probleme mit meinem MacBook Pro gibt. Der Bildschirm ist sogar noch etwas besser als beim MacBook. Farben werden außergewöhnlich gut dargestellt, die Displayränder sind dünner und er lässt sich über Touch bedienen. Daher nutze ich das Matebook Pro besonders gerne im Liegen. Ein Nachteil im Vergliech zum MacBook liegt darin, dass das Display im Sonnenlicht stärker spiegelt.

Mit einem extrem dünnen Rahmen, dem ein Widescreen-Display und der hohen Leistungsfähigkeit ist dieser Laptop sehr gut für digitale Nomaden geeignet. Dazu kommen eine hohe Akkulaufzeit und ein Touchbildschirm, der sogar noch etwas besser, als der eines MacBook Pros ist.

AngebotBestseller Nr. 1
HUAWEI MateBook X Pro 2021 - 3K FullView Touchscreen Display, Aluminium UniBody, 11th Gen Intel i7-1165G7, 16 GB RAM, 1 TB NVMe PCIe SSD, HUAWEI Share, HUAWEI Free Touch, Win 10 Home, Emerald Green
  • Das HUAWEI MateBook X Pro überzeugt mit einem 13,9 Zoll 3K FullView-Touchscreen (3000 x 2000), der dank des bemerkenswerten Screen-to-Body-Verhältnisses von 91 % ein verbessertes Seherlebnis bietet
  • Dank des Gewichts von nur 1,33 kg und des 14,6 mm schlanken Aluminium-Unibodys lässt sich das professionelle All-in-One-Notebook überallhin mitnehmen
Bestseller Nr. 2
HUAWEI MateBook X Pro 35,31 cm (13,9 Zoll 3K-FullView-Touchscreen-Display) Notebook (Intel Core i7-8550U, 16 GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA GeForce MX150 mit 2GB GDDR5, Windows 10 Home) grau
  • 13,9 Zoll-FullView Touchscreen Display mit 3K Bildschirmauflösung und 91% Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis
  • Besonders leichter und ultradünner 14,6 mm Metall-Unibody mit einem Gewicht von nur 1,33 Kg

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sollte ich beim Kauf eines Laptops für digitale Nomaden beachten?

Bevor wir uns die Empfehlungen ansehen, lass uns kurz einen Blick auf die wichtigsten Eigenschaften werfen, die ein guter Reise-Laptop haben sollte:

1. Akku

Du solltest dich auf jeden Fall für einen Laptop mit einer langen Akkulaufzeit entscheiden. Als digitaler Nomade bist du viel unterwegs und arbeitest von Orten aus, an denen sich nicht unbedingt eine Steckdose in unmittelbarer Nähe befindet. Außerdem kommt es in beliebten Destinationen für digitale Nomaden wie Bali oder Bulgarien regelmäßig zu Stromausfällen.

Ich empfehle, dass dein neuer bester Freund eine Akkulaufzeit von mindestens 5 Stunden haben sollte.

2. Größe

Super wichtig, wenn es um Reise-Laptops geht! Du musst deinen Laptop fast täglich mit dir herumtragen, wenn du zum Beispiel von einem Café oder Coworking Space arbeitest oder wenn du die Unterkunft wechseln oder in eine neue Stadt reist.

Es ist also wichtig, dass er so leicht und klein wie möglich ist (und du trotzdem bequem und produktiv arbeiten kannst). Das ist der Grund, warum ich das MacBook Air und Ultrabooks so sehr liebe. Sie sind super leicht und dünn und schaffen es trotzdem, eine fantastische Leistung zu liefern.

Im Allgemeinen empfehle ich, dass Sie sich für einen Laptop entscheiden, der weniger als 2 Kilogramm wiegt und eine Bildschirmgröße von 13 bis 16 Zoll hat.

3. Speicherplatz

Ein Problem ist, dass viele kleine und leichte Reise-Laptops nicht über viel Speicherplatz verfügen. Aber das ist genau das, was du brauchst. Schließlich hast du eine Menge Fotos und Videos von deinen Reisen UND musst wahrscheinlich eine ganze Menge arbeitsbezogener Daten speichern. Bei mir persönlich kommt noch hinzu, dass ich regelmäßig Videos schneide, wobei ein Video bis zu 5 GB groß werden kann.

Wenn möglich, solltest du sich für einen Speicherplatz von mindestens 256 GB entscheiden. Stelle außerdem sicher zusätzliche Möglichkeiten zu haben, deine Daten zu speichern. Hierfür benutze ich persönlich die Cloudspeicher iCloud und Google Drive. Diese Art von Speicher ist auch sehr empfehlenswert als Backup-Strategie, falls Ihr Laptop gestohlen wird oder kaputt geht. Erst vor kurzem wurde einem befreundeten Fotografen der Rucksack samt Laptop und externer Festplatte entwendet. Dies war besonders ärgerlich, da nicht alle Fotos in einer Cloud gesichert waren.

Darüber hinaus kann es hilfreich sein, eine externe Festplatte mitzunehmen. Selbst große Festplatten mit 1-4 Terabyte gibt es im mittlerweile Taschenformat.

4. Rechenleistung

Dieser Punkt hängt stark davon ab, was du mit deinem Laptop machen willst. Wenn du ein Texter bist und nur ein Textprogramm wie Microsoft Word brauchst und vielleicht ein bisschen Fotobearbeitung machst, brauchst du keinen superstarken Prozessor wie ein Webentwickler oder Grafikdesigner.

Video-Editoren oder 3D-Designer, die besonders viel Leistung benötigen, werden viel Freunde mit den von Apple entwickelten M1 und M2 Chips haben. Es ist außerdem möglich einen separaten Grafikchip zu verwenden, um nicht zu viel Arbeitsspeicher zu beanspruchen.

5. Mac, Windows oder Chrome OS?

Dies sind die wichtigsten Betriebssysteme, mit denen die meisten Laptops laufen.

Macs mögen teuer sein, aber sie sind phänomenal zuverlässig, was entscheidend ist, wenn du unterwegs bist und keine Zeit für Computerreparaturen hast.

Außerdem besitzt der Mac, wenn man sich erst einmal an Apples Programme und Trackpad/Tastaturkürzel gewöhnt hat, eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche.

Mit den neuen M1 und M2 Chips ist selbst die Leistung der günstigeren Modelle erstaunlich gut. Dies ist sehr hilfreich, wenn man beispielsweise Videos schneidet oder bearbeitet.

Windows-Notebooks bieten die größte Auswahl an Optionen für den besten Reise-Laptop für digitale Nomaden, wie z. B. Touchscreens oder 2-1 konvertierbare Tablets.

Chrome OS ist ein einfaches und sicheres Betriebssystem von Google OS, das in der Regel auf kleinen und tragbaren Laptops verfügbar ist.

Allerdings ist es hauptsächlich auf das Surfen im Web, das Abrufen von E-Mails und die Navigation in sozialen Netzwerken beschränkt… und nicht gut für das Arbeiten im Offline-Modus geeignet.

6. Preis

Ein wichtiger Faktor, den du im Auge behalten solltest, ist der Preis deines zukünftigen Laptops. Besonders, wenn du am Anfang Ihrer digitalen Nomadenkarriere stehst, hast du vielleicht nicht das Budget, um direkt 5000 Euro für einen Laptop auszugeben.

Dies ist auch definitiv nicht notwendig! Auf der anderen Seite solltest du allerdings immer im Hinterkopf behalten, dass es dein Arbeitswerkzeug Nummer eins sein wird. Daher sollte es eine anständige Qualität haben.

Der Preis des Laptops hängt stark von dem Einsatzzweck ab. Wenn du nur grundlegende Arbeiten an dein Computer erledigen möchtest, wie Web-Recherche, Schreiben, vielleicht ein paar einfache Programme darauf laufen lassen, gibt es keinen Grund, direkt das teuerste Produkt zu kaufen.  Meiner Erfahrung nach ist das Macbook Air eines der am häufigsten genutzten Laptops von digitalen Nomaden und dieser Laptop kann schon für etwa 1000 Euro erworben werden.

Reise-Laptop-Zubehör

Ein anständiger Laptop ist wichtig, aber nur ein Teil des Spaßes. Wenn Sie den ganzen Tag, 7 Tage die Woche, an Ihrem Computer arbeiten, könntest du die folgenden Extras zu schätzen wissen.

1. Laptop-Ständer

Wenn du dich den ganzen Tag über den Laptop-Bildschirm beugst, verändert sich deine Körperhaltung und nach einer Weile kannst du einen steifen und schmerzhaften Nacken bekommen. Um dies zu vermeiden, kann ein Laptop-Ständer hilfreich sein. Der Nacken wird automatisch in eine gerade Position gebracht, da der Bildschirm höher sitzt.

Das macht das Arbeiten vor dem Laptop den ganzen Tag über so viel einfacher! Außerdem sind diese Ständer meist sehr leicht und faltbar. Perfekt also, wenn du von verschiedenen Orten aus arbeiten willst und ihn mitnehmen willst.

Persönlich nutze ich aktuell den Laptopständer der Marke Nextstand. Dieser ist faltbar und sehr leicht, sodass er optimal für digitale Nomaden geeignet ist.

 

Laptopständer

Aktuell nutze ich einen Laptopständer der Marke Nextstand und die MX Master 3 Maus

2. Externe Tastatur

Da der Laptop in einem Laptopständer höher sitzt, benötigst du ebenfalls eine externe Tastatur, um besser arbeiten zu können. Hierfür nutze ich aktuell das Magic Keyboard von Apple.

3. Maus

Weiterhin ist eine externe Maus hilfreich, um auf Reisen produktiv arbeiten zu können. Mein aktueller Favorit ist hierfür momentan die MX Master 3 Maus, die insgesamt 7 Tasten besitzt, die sich individuell programmieren lassen. Zu meinem ausführlichen Test und Erfahrungsbericht geht es in diesem Artikel.

4. Externes Laufwerk

Ein externes Laufwerk ist hilfreich, wenn dein Laptop nicht über allzu viel Speicherplatz verfügt und du viele Fotos oder Daten zu speichern hast.

5. Laptop-Hülle

Wirf deinen Laptop nicht einfach so in deine Tasche! Verwende eine Hülle, um ihn vor Gefahren wie Kratzern oder Flüssigkeiten zu schützen.

6. Mobiler Hotspot

Ein weiteres nützliches Accessoir ist ein mobiler Hotspot. Nicht in jedem Hotel, Café oder Flughafen, in dem du dich befindest, ist das Internet gut.

Eine gute Möglichkeit hierfür sind ein globaler Skyroam-Hotspot oder Google-Fi. Es funktioniert in (fast) jedem Land und ich muss mich nicht um den Kauf lokaler SIM-Karten oder ähnliches kümmern.

 

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment