≡ Menu

Amazon Business – Test, Erfahrung, Vor- und Nachteile, Kosten/ Gebühren

Lohnt sich Amazon-Business?

Was ist Amazon-Business?

Amazon Business bietet seinen Nutzern eine Einkaufslösung für ihr registriertes Unternehmen jeder Größe. Jedes Unternehmen kann Benutzer zuweisen, die im Namen ihrer Arbeitgeber bei Amazon einkaufen dürfen.

Amazon Business macht den Einkauf auf Amazon für registrierte Unternehmen einfacher, und es ist kostenlos. Die Person, die das Konto erstellt, ist der Administrator, und ihre Informationen werden zur Überprüfung des Kontos verwendet.

Sobald das Konto erstellt ist, kann der Hauptadministrator je nach Bedarf autorisierte Benutzer hinzufügen oder entfernen und Zahlungsmethoden, Versandadressen, Berichtsoptionen und mehr je nach Bedarf des Unternehmens verwalten.

Der Amazon Business Account kann mit bestehenden Amazon Prime Accounts verknüpft werden. Um mehr über Amazon Business zu erfahren, besuche Sie die Webseite. Unter diesem Link (Empfehlungslink) kannst du dich kostenlos dort anmelden.

Nachdem du den ersten Einkauf getätigt hast, kannst du die Geschäfts-Analysen einsehen und eigene Berichte erstellen.

Vorstellungsvideo von Amazon.de:

Wo liegen die Vorteile?

Amazon Business bietet exklusive Preisersparnisse und Versandvorteile für seine registrierten Geschäftsmitglieder. Kontoinhaber können günstigere Preise bei größeren Bestellungen erhalten.

Vorteile im Überblick:

  • Trennung von geschäftlichem und privatem Amazonkonto
  • Bei großen Bestellungen sind Mengenrabatte möglich
  • Kauf auf Rechnung (30 Tage Zahlungsziel)
  • Für jeden Kauf wird direkt eine saubere Rechnung ausgestellt
  • Einbindung in Einkaufssysteme wie SAP oder Onventis möglich
  • Statistiken über Einkäufe und Zahlungen
  • Schnelle Lieferung
  • Nettopreise lassen sich leichter vergleichen
  • Kostenloser Versand ab 29 Euro
  • Es lassen sich zusätzliche Nutzer hinzufügen

Welche Nachteile gibt es?

  • Geschäftskunden haben kein Widerrufsrecht. Bei Rückgabe muss er also auf Kulanz des Verkäufers hoffen
  • Für Amazon Business Prime Kunden ist aktuell kein kostenloses Videostreaming verfügbar

 

Wie hoch sind die Kosten?

Es sind unterschiedliche Kostenmodelle verfügbar. Die Erstellung eines normalen Amazon-Business-Accounts ist komplett kostenlos. Lieferungen ab einem Bestellwert von 29 Euro sind in der Regel ebenfalls kostenfrei.

Neben dem normalen Amazon-Business Account gibt es vier weitere Optionen:

  1. Amazon Prime „Basic“: bis zu 3 Nutzer, Kosten 70 € (exklusive Umsatzsteuer) pro Jahr
  2. Paket Prime „Small“: bis zu 10 Nutzer, Kosten 200 € (exklusive Umsatzsteuer) pro Jahr
  3. Amazon Prime „Medium“: bis zu 100 Nutzer, Kosten 500 € (exklusive Umsatzsteuer) pro Jahr
  4. Paket Prime „Unlimited“: Nutzeranzahl unbegrenzt, Kosten 4.000 € (exklusive Umsatzsteuer) pro Jahr

Amazon Business Prime

Amazon Business Prime

Amazon Business Prime ist ein Amazon-Abonnement, das den Abonnenten einige Vorteile bietet. Ein Abonnement umfasst den Zugang zu kostenloser Lieferung, Rabatten und Angeboten nur für Mitglieder. Amazon Business-Prime enthält auch Ausgabenberichte, die von AWS QuickSight unterstützt werden. Die Ausgabentransparenz bietet grafisch aufbereitete Berichte, die helfen, die Amazon-bezogenen Ausgaben des Unternehmens zu verwalten.

Zusätzlich haben Business Prime Mitglieder Zugang zu geführten Einkäufen für Mitarbeiter. Geführte Einkäufe ermöglichen es den Administratoren des Kontos, bevorzugte Lieferanten und Produkte festzulegen und die Möglichkeiten der Mitarbeiter einzuschränken, wenn es darum geht, Bestellungen aufzugeben. Business Prime Mitglieder können außerdem verlängerte Zahlungsfristen für bis zu 60 Tage erhalten.

Business-Prime-Kunden können den Amazon-Tag auch kostenlos nutzen, um einen einzigen Tag pro Woche zu wählen, an dem sie alle ihre wöchentlichen Artikel erhalten, um übermäßige Paketlieferungen zu vermeiden. Berechtigte Artikel können bis zu zwei Tage vor dem vom Unternehmen gewählten Amazon-Tag bestellt werden.

Amazon Business Test/ Erfahrung

Persönlich habe ich mittlerweile seit etwa 2 Jahren einen Amazon-Business Account. Da ich bei Amazon regelmäßig Büroartikel wie einen höhenverstellbaren Schreibtisch, Monitore, Laptops, Druckerpatronen usw. bestelle, ist es für mich sehr praktisch, wenn die geschäftlichen Ausgaben von den Privaten getrennt sind. Die passenden Rechnungen lassen sich direkt im Backend herunterladen, sodass ich sie direkt bei meiner Buchhaltungssoftware (Lexoffice) hochladen kann.

Einen weiteren Test/ Erfahrungsbericht zu Amazon-Business habe ich bei Youtube gefunden:

Kann man Amazon-Business als Privatkunde nutzen?

Wer über sein Unternehmen einen Amazon-Business erstellt hat, kann diesen theoretisch auch als Privatkunde nutzen. Da hierdurch private und geschäftliche Rechnungen vermischt werden, würde ich dies jedoch nicht empfehlen.

Wenn man kein Unternehmen besitzt, kann man sich meines Wissens nach aktuell kein Amazon-Business-Account erstellen.

Kauf auf Rechnung

Nach einer positiven Prüfung auf Bonität ist ein Kauf auf Rechnung problemlos möglich. Das Zahlungsziel liegt bei einem Amazon-Business-Account bei 30 Tagen.

Kann man weiterhin Prime-Video benutzen?

Zum aktuellen Stand (März 2020) hat man als Amazon-Business-Kunde leider nicht mehr die Möglichkeit, zusätzlich auf den Dienst “Amazon-Prime-Video” zuzugreifen. Hierfür muss zusätzlich ein privater Prime-Account angelegt werden.

 

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment