≡ Menu

Apple Airpods Pro Test/ Review

Airpods Pro Erfahrung

Apple Airpods Pro Test/ Erfahrung

Vorteile

  • Guter Sound
  • Noise-Cancelling
  • Hohe Akkulaufzeit
  • Nützliche Zusatzfunktionen bei Verknüpfung mit Apple-Geräten
  • Kleine und leichte Hülle
  • Angenehmes Tragegefühl
  • Hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • Reparatur bei Schäden vermutlich nicht möglich
  • Eingeschränkte Funktionen bei Android-Geräten
  • Hoher Preis
  • Verbindung mit mehreren Geräten gleichzeitig nicht möglich
  • Case anfällig für Kratzer
Angebot
Apple AirPods Pro
  • Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang
  • Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Apple Airpods Pro Verpackung

Verpackung der Apple Airpods Pro

Zubehör/ Lieferumfang

Neben den Kopfhörern und dem Ladecase befindet sich im Lieferumfang noch ein Anschlusskabel zum Aufladen des Cases. Außerdem werden Ohrenpolster in 3 unterschiedlichen Größen mitgeliefert.

Zubehör im Überblick:

  • Airpods
  • Ladecase
  • Ohrpolster in unterschiedlichen Größen
  • Bedienungsanleitung
  • Anschlusskabel zum Aufladen

Die Airpods Pro Kopfhörer im Test

Die Airpods Pro habe ich mittlerweile seit etwa 6 Monaten regelmäßig im Einsatz. In dieser Zeit habe ich sie mit unterschiedlichen Apple- und Android-Geräten getestet. Dabei hatte ich sie sowohl beim Arbeiten, als auch beim Sport und bei alltäglichen Situationen im Einsatz.

Noise-Cancelling

Die Noise-Cancelling-Funktion lässt sich über ein etwas längeres Drücken des Stieles aktivieren. Für In-Ear-Kopfhöhrer ist das Noise-Cancelling recht gut. Unregelmäßige Geräusche werden nur leicht unterdrückt. Monotone Geräusche wie das Dröhnen des Motors in Zügen oder Flugzeugen ist meiner Erfahrung nach kaum bis garnicht mehr hörbar. Im Vergleich zu Over-Ear-Kopfhörern wie den Bose QC35 II ist das Noise-Cancelling allerdings etwas schwächer.

Vor allem für das Arbeiten im Büro finde ich die Kopfhörer sehr praktisch. Als ich in unterschiedlichen Coworking-Spaces in Asien gearbeitet habe, haben sie zuverlässig das Rauschen der Klimaanlagen unterdrückt. Sehr praktisch waren die Airpods-Pro Kopfhörer außerdem, wenn es Baustellen- oder Verkehrslärm neben dem Arbeitsplatz gab.

Transparenzmodus

Eine weitere nützliche Funktion ist der Transparenzmodus. Dieser sorgt dafür, dass Außengeräusche besser wahrgenommen werden können. Der Transparenzmodus ist vor allem praktisch, wenn man sich regelmäßig unterhalten möchte, während man die Kopfhörer trägt.

Soundqualität

Die Soundqualität ist insgesamt sehr ausgewogen. Persönlich nutze ich die Airpods Pro hauptsächlich dafür, um Podcasts und Videos zu konsumieren. Hierbei ist die Klangqualität sehr gut.

Um Musik zu hören ist die Klangqualität ebenfalls ausreichend, allerdings verwende ich hierfür generell möglichst Over-Ear-Kopfhörer, da diese grundsätzlich einen vollumfänglicheren Klang bieten können.

Weiterhin haben die Kopfhörer ein integriertes Mikrofon und sie lassen sich zum Telefonieren und Skypen nutzen. Dieses ist zum Telefonieren und Skypen ausreichend, allerdings ist hier die Soundqualität nicht optimal. Für die Aufnahme von Podcasts oder Videos würde ich das Mikrofon nicht empfehlen.

Akkulaufzeit

Da die Kopfhörer über das Ladecase aufgeladen werden, besitzen sie eine außerordentlich hohe Akkulaufzeit. Mit einer Aufladung halten sie bis zu 24 Stunden. Wenn sie über das Ladecase aufgeladen wurden, können sie für etwa 5 Stunden am Stück Musik wiedergeben. Da die Airpods Pro beim Zurücklegen in das Ladecase recht schnell wieder aufgeladen sind, ist dies im Alltag vollkommen ausreichend.

Sehr praktisch ist außerdem, dass sie sich über das Lightning Kabel des I-Phones sehr schnell aufladen lassen. Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Kopfhöhrer kabellos über ein Qi-zertifiziertes Ladegerät aufzuladen. Hierbei ist die Ladegeschwindigkeit allerdings geringer.

Tragekomfort

Da jeder eine individuelle Ohrform hat, lassen sich hier keine generellen Aussagen treffen. Da im Lieferumfang drei unterschiedliche Größen an Ohrpolstern enthalten sind, sollte sich zumindest eine Größe gut an das Ohr anpassen. Sehr praktisch ist hierbei, dass sich über die Software in Apple-Geräten überprüfen lässt, welche Größe optimal passt.

Am Anfang musste ich mich etwas an das Tragegefühl gewöhnen. Vor allem bei aktiviertem Noise-Cancelling hat mich gestört, dass sich nach einiger Zeit ein leichtes Druckgefühl in den Ohren aufgebaut hat. Mittlerweile habe ich mich jedoch gut an das Tragegefühl gewöhnt und kann die Airpods-Pro auch mehrere Stunden am Stück tragen. Damit es sich weiterhin angenehm anfühlt, muss ich allerdings ab und zu das Noise-Cancelling deaktivieren.

Tasten/ Bedienung

Die Soundwiedergabe lässt sich über ein kurzes Zusammendrücken der Stäbe starten und stoppen. Das Noise-Cancelling wird über ein längeres Drücken der Stäbe aktiviert. Eine weitere sehr unauffällige Taste befindet sich auf dem Ladecase. Diese wird zum Koppeln mit Bluetooth-Geräten eingesetzt. Wenn man die Taste für etwa 15 Sekunden gedrückt hält, werden die Einstellungen komplett zurückgesetzt.

airpods pro rückseite

Die Taste auf der Rückseite kann zum Koppeln der Airpods und zum Zurücksetzen der Einstellungen genutzt werden

Features

  • Automatisches Umschalten zwischen Apple-Geräten
  • Spritzwasserschutz 💦
  • Noise-Cancelling
  • Sprachsteuerung mit “Hey-Siri”
  • Transparenzmodus
  • Infrarot-Sensor (erkennen automatisch, ob Kopfhörer im Ohr sind)
Airpods Pro Verbindung mit I-Phone

Die Airpods Pro verbinden sich automatisch mit Apple-Geräten wie dem I-Phone

Verarbeitung

Von der Verarbeitung her wirken die Air Pods Pro auf mich sehr hochwertig. Das Case ist sehr kompakt und fühlt sich angenehm in der Hand an. Durch die integrierten Magneten entsteht beim Zuklappen ein angenehmes Klicken. Außerdem sorgen die Magnete dafür, dass die Air Pods nicht das dem Ladecase herausfallen.

Da die Airpods Pro komplett weiß sind, sind leichte Verschmutzungen und kleine Kratzer gut sichtbar.

Apple Airpods Pro Test/ Review – Fazit

Insgesamt gehören die Airpods Pro aktuell wohl zu den besten In-Ear-Kopfhörern auf dem Markt. Vor allem für Nutzer von anderen Apple-Produkten sind die Kopfhörer optimal geeignet. Aktuell nutze ich die Airpods fast täglich mit meinem MacBook Pro, meine I-Phone 11 Pro und meinem I-Pad. Sehr praktisch ist hierbei vor allem, dass sie durch ein Softwareupdate mittlerweile automatisch zwischen diesen Geräten wechseln.

Mit Android- und Windows-Geräten funktionieren die Kopfhörer ebenfalls gut, allerdings sind hier einige Funktionen eingeschränkt. Da Over-Ear-Kopfhörer grundsätzlich eine bessere Soundqualität haben, nutze ich zum Musikhören weiterhin hauptsächlich die Bose QC35 II Noise-Cancelling Kopfhörer.

Neben der guten Kompatibilität mit Apple-Produkten konnten mich die Airpods Pro durch die gute Soundqualität, angenehmen Tragekomfort und eine hochwertige Verarbeitung überzeugen. Mittlerweile nutze ich die Kopfhörer im Alltag, beim Sport und bei der Arbeit fast täglich. Sehr praktisch ist hierbei außerdem, dass sie inklusive Ladecase sehr leicht und handlich sind und somit in jede Hosentasche passen.

Angebot
Apple AirPods Pro
  • Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang
  • Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment