≡ Menu

DX Racer 1 Gaming Stuhl Test 2017 – Erfahrungsbericht nach 7 Monaten

Nachdem ich meinen alten Gaming Stuhl über zwei Jahre lang fast täglich für viele Stunden benutzt habe, wurde es Zeit, einen neuen Gamer Stuhl zu besorgen. Meinen alten Schreibtischstuhl hatte ich damals für gerade mal 70 Euro bei Amazon gekauft und ich war auch sehr zufrieden, vor allem, wenn man den günstigen Preis mit einbezieht. Es gab allerdings einige Dinge, die mich gestört haben:

  1. Das Kunstleder hat sich hat heißen Tagen im Sommer stark aufgeheizt, sodass man sehr leicht anfängt, auf dem Stuhl zu schwitzen.
  2. Die Verarbeitung war nicht optimal. Schon nach einem Jahr gab es deutliche Abnutzungserscheinungen an den Armlehnen. Außerdem hat der Gaming Stuhl nach einiger Zeit angefangen, Geräusche zu machen, wenn man hin- und her gewippt ist.
  3. Die Lehne und die Höhe des Stuhls ließen sich nur sehr bedingt verstellen.
  4. Wenn ich viele Stunden auf dem Gamer Stuhl gesessen habe, habe ich oft Rückenschmerzen bekommen.

Aus diesen Gründen habe ich meinen alten Stuhl für 10 Euro an meinen Mitbewohner verkauft und mich auf die Sucher nach einem besseren Modell gemacht. Nach langer Recherche habe ich mich für den DX Racer 1 Gaming Stuhl entschieden. Dieser ist seit längerer Zeit der absolute Gamer Stuhl Bestseller bei Amazon und hat über mittlerweile über 800 Rezensionen, wobei der Durchschnitt der Bewertungen bei etwa 4,5 Sternen liegt (Stand: 21.6.2017).

Nie wieder Rückenschmerzen nach langem sitzen?!

Besonders überzeugt hat mich bei den Bewertungen und Gaming Stuhl Tests, die ich gelesen hatte, dass oft gesagt wurde, dass die Käufer des DX Racer 1 Stuhles im Vergleich zu anderen Schreibtischstühlen deutlich weniger Rückenschmerzen hätten. Darüber hinaus seien die Verarbeitung und die Einstellungsmöglichkeiten sehr gut und vielfältig. Die Armlehnen, die Rückenlehne und die Höhe ließen sich gut verstellen und der Stuhl ist komplett aus Stoff, was den Vorteil hat, dass man im Sommer nicht anfängt, auf ihm zu schwitzen.

Diese Punkte klangen alle nach dem perfekten Gamer Stuhl für meine Bedürfnisse! Das Einzige, was mich noch zurückhielt, war der stolze Preis. In der günstigsten Version kostet der DX Racer 1 Stuhl etwa 200 Euro. Da es meiner Erfahrung nach jedoch fast nie ein Problem ist, bei Amazon ein gekauftes Produkt, mit dem man nicht zufrieden ist, wieder zurückzuschicken, habe ich dennoch eine Bestellung gewagt.

 

Erster Eindruck des DX Racer 1 Stuhls

Der Dx Racer 1 Stuhl wurde in einem recht großen und schweren Karton geliefert. Die Lieferung war kostenlos und obwohl ich im vierten Stock wohne und zur Zeit der Lieferung nicht Zuhause war, hat der Lieferdienst den Karton bis für meine Haustür geschleppt.

Dx Racer Stuhl Verpackung

Verpackung des DX Racer 1 Gaming Stuhls

Nachdem ich den Stuhl in mein Zimmer geschleppt hatte, kamen folgende Bestandteile der Verpackung zum Vorschein:

  1. Die Lehne
  2. Das Sitzpolster
  3. Der Untersatz und fünf Rollen
  4. Zwei Polsterkissen
  5. Eine Bedienugsanleitung
Gaming Stuhl Test

Der DX Racer direkt nach dem Auspacken

Bedienungsanleitung DX Racer 1

Die Bedienungsanleitung des DX Racer 1 Gamer Stuhls

Der Aufbau

Der Hersteller empfiehlt, den Stuhl mit zwei Leuten aufzubauen. Da ich gerade keine helfende Hand hatte, habe ich es allerdings alleine versucht. Dies war auch überhaupt kein Problem! Nach etwa 20 Minuten war der DX Racer Gamer Stuhl aufgebaut und bereit zur Nutzung.

Der Aufbau ist sehr einfach und intuitiv und lässt sich sehr leicht mit der Bedienungsanleitung bewerkstelligen, die weiter oben abgebildet ist.

Zusammenbau des Gamer Stuhles

Zusammenbau des DX Racer Gamer Stuhles

Design, Einstellungsmöglichkeiten und Sitzgefühl

Beim Design war ich ehrlich gesagt im ersten Moment etwas enttäuscht. Durch den Stoffbezug wirkt der DX Racer 1 Gaming Stuhl nicht ganz so hochwertig, wie mein alter Stuhl, der mit Kunstleder überzogen war und vom Design her an den Sitz eines Lamborghinis angepasst wurde. Mittlerweile bin ich aber froh, dass ich keinen Gaming Stuhl mehr mit Lederbezug habe. Während ich diese Zeilen schreibe, ist es draußen über 30 Grad und trotzdem lässt es sich bequem auf dem Stuhl sitzen, ohne, dass ich schwitzen muss. Bei meinem alten Stuhl hingegen musste ich immer nach einiger Zeit ein Handtuch über die Lehne legen.

Von den Einstellungsmöglichkeiten her ist der DX Racer 1 Stuhl genial! Die Höhe der Armlehnen und des gesamten Gaming Stuhls lassen sich problemlos und sehr präzise verstellen. Darüber hinaus gibt es eine Wippfunktion und die Rückenlehne ist zu fast 90 Grad nach hinten lehnbar.

Weiterhin ist das Sitzen sehr bequem! Auch, wenn ich mehrere Stunden am Stück auf dem Stuhl sitze, bekomme ich keine Rückenschmerzen! Dies ist für mich mit Abstand der wichtigste Punkt und allein aus diesem Grund hat sich der Kauf des Stuhles schon gelohnt, da ich bei allen vorherigen Stühlen häufig Probleme mit Rückenbeschwerden hatte.

Für wen ist der DX Racer 1 Gaming Stuhl geeignet? Für wen nicht?

Meiner Meinung nach ist der DX Racer Stuhl für jeden geeignet, der viel am Schreibtisch sitzt, dem das außergewöhnliche Design gefällt und bereit ist, etwas mehr für einen Schreibtischstuhl auszugeben. Vor allem für Leute, die Rückenprobleme haben, lohnt sich der Kauf so eines Stuhles meiner Meinung nach auf jeden Fall.

Wer hingegen sich mit dem Design nicht anfreunden kann oder nicht bereit  ist, so viel Geld auszugeben, der sollte gegebenenfalls nach einem anderen Stuhl Ausschau halten.

Nicht für Leute über 1,90 Meter geeignet!

Darüber hinaus sollte man vor dem Kauf bedenken, dass der DX Racer 1 laut Hersteller nur für Personen mit einer Größe von etwa 1,90 Meter  geeignet ist.  Außerdem wird ein Maximalgewicht von 100 Kilogramm angegeben. Da ich selbst etwa 1,88 Meter groß bin, denke ich, dass die Größenangabe gut gewählt ist. Wenn ich den Stuhl auf die höchste Stufe stelle, passt er genau für meine Beinlänge.

Vor- und Nachteile des Gaming Stuhles

Die meisten Vor- und Nachteile habe ich denke ich schon in dem vorherigen Text erwähnt. Daher fasse ich hier noch einmal die Wichtigsten zusammen:

Vorteile

  • Sehr bequem und rückenfreundlich
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Angenehmer Stoffbezug
  • Zwei Kissen im Lieferumfang enthalten
  • Einfacher und schneller Aufbau
  • Gute Rollen
  • Im Vergleich zu anderen vergleichbaren Gaming Stühlen sehr günstig

Nachteile

  • Design etwas gewöhnungsbedürftig
  • Nur für Personen mit einer Körpergröße von maximal 1,90 Meter und 100 Kilogramm geeignet
  • Der Stoffbezug sieht recht schnell dreckig aus und muss öfter abgesaugt werden

Fazit zum DX Racer 1 Gaming Stuhl Test nach 7 Monaten

Insgesamt bin ich auch nach sieben Monaten mit dem DX Racer 1 Gamer Stuhl sehr zufrieden. Die zahlreichen positiven Bewertungen im Internet haben sich alle bestätigt. Vor allem die gute Rückenfreundlichkeit sehe ich als großen Vorteil. Aber auch die gute Verarbeitung und zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten haben mich überzeugt. Wer zum gamen oder arbeiten täglich viel Zeit am Schreibtisch verbringt, für den ist der DX Racer 1 Gamer Stuhl definitiv eine Investition wert.